SPI-eigene Projekte

SPI initiiert eigene Projekte und unterstützt die interdisziplinäre Forschung. Sie verfolgt dabei einen holistischen Ansatz: Sie will ganzheitlich erforschen, welches betriebliche, gesellschaftliche und infrastrukturelle Klima der optimalen Entfaltung individueller Kreativität und kollektiver Produktivität am förderlichsten ist. Entsprechend diesem Ansatz arbeitet die Stiftung mit Partnern aus verschiedenen Bereichen zusammen:

  • Wissenschaft: ETHZ, CeTIM, FHNW und HSLU sowie weiteren Hochschulen
  • Wirtschaft: Partnerfirmen aus der Stiftung sowie weiteren, je nach Fragestellung
  • Öffentliche Verwaltung/Innovations-Förderung: SECO, SBFIKTI, SNF, Euresearch
Share |

Fit für die Arbeitswelt der Zukunft

Wir wollen helfen, Organisationsmodelle zu entwickeln, ohne die letztlich bei aller Technologie keine Verbesserung der Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben denkbar ist.